Newsletter

Link versenden
18.02.2020
Handtasche

Handtasche

 
DATEN & FAKTEN 
 
Branche:

Konsumgüter

Nachwachsender Rohstoff:
Apfel

Beteiligte Unternehmen:
Frumat, nuuwai

Bioökonomie-Faktor:
Nachwachsender Rohstoff als veganes Leder
Kein gesundheits- und umweltbelastendes Gerben
Abfallverwertung
                          

Status:
im Markt

Was steckt drin?
Tasche aus Apfelleder
Quelle: 
BIOCOM | pixabay
Apfel

Leder ist ein Material mit hervorragenden Eigenschaften. Trotzdem ist der Kauf von Lederwaren ein kontroverses Thema, denn Leder aus konventioneller Tierzucht hat nicht nur eine schlechte CO2-Bilanz, sondern auch eine Menge Gift im Gepäck.

Lederherstellung: gesundheitsgefährdend, umweltschädlich, schmutzig

Einige Schritte in der Lederproduktion sind extrem unappetlich. Um die Tierhaut verarbeiten zu können und haltbar zu machen, muss sie gegerbt werden. Bei klassischen Gerbungsverfahren kommen Substanzen zum Einsatz, die die Gesundheit schädigen und Böden und Gewässer erheblich belasten. Neben den Schadstoffen ist auch die Tierhaltung ein Problem, denn nicht jede Tierhaut ist ein Abfallprodukt.

Statt klassischer Gerbungsverfahren können nachhaltige pflanzliche Lösungen genutzt werden. Vorzugsweise setzen die Pflanzengerber dabei auf nachwachsende Rohstoffe wie Früchte und Rinden, die biologisch abbaubar sind (siehe Sessel).

Von der Schale zum Accessoire

Aber auch zur Verwendung von Tierhaut gibt es Alternativen. Eine davon zeigt ein junges Unternehmen aus Niedersachsen, das nachhaltige und ressourcenschonende Taschen aus Apfelresten kreiert. Entwickelt wurde das Apfelleder von der Firma Frumat in Bozen. Werden Äpfel zu Saft oder Pürree verarbeitet, bleiben Rückstände zurück. Die Stängel, Fasern und Schale werden getrocknet und anschließend zu einem feinen Pulver vermahlen. Das Pulver trägt man Schicht für Schicht auf einen Canvas auf, anschließend wird es geprägt, damit der Lederlook entsteht.

In den Taschen von nuuwai stecken etwa 50% Appleskin, der Rest besteht aus biologisch abbaubarem Polyurethan (PU), das für die Stabilität benötigt wird. Das Innenleben der Handtasch besteht aus recycelten Plastikflaschen und Fischernetzen.

Marktreife

Die Handtasche und diverse andere Produkte aus Apfelleder werden über das Label „nuuwai“ vertrieben.

Back to top of page