Newsletter

Link versenden
22.05.2017

Clariant fusioniert mit Huntsman

Milliarden-Fusion in der Chemiebranche: der Konzern Clariant plant einen Zusammenschluss mit dem US-Unternehmen Huntsman. Der Sitz der neuen Firma soll in der Schweiz sein.

Clariant plant Fusion mit US-amerikanischen Chemieriesen Huntsman
Clariant plant eine Hochzeit mit dem US-Chemieriesen Huntsman.
Quelle: 
Rötzer/Clariant

Das fusionierte Unternehmen soll "HuntsmanClariant" heißen und wird einen Umsatz von 13,2 Mrd. US-Dollar aufweisen. Der Unternehmenswert des neuen Gebildes würde 20 Mrd. US-Dollar betragen. Clariant wird 52% am neuen Unternehmen halten, Huntsman 48%. Auch die Führung von HuntsmanClariant wird aufgeteilt: Der jetzige Clariant-Chef, Hariolf Kottmann, ist designierter Präsident des paritätisch besetzten Verwaltungsrats. Peter Huntsman, der bei Huntsman die Doppelfunktion des Verwaltungsratspräsidenten und des CEO innehat, wird operativer Leiter des fusionierten Unternehmens. Die Familienaktionäre von Clariant und Huntsman unterstützten die Fusionspläne. Unterzeichnet wurde die Vereinbarung Mitte Mai.

Millionenschwere Synergien erwartet

Kottmann und Huntsman betonten bei der Vorstellung ihres Plans, dass der Zusammenschluss auf gegenseitigem Vertrauen basiere. Er habe Huntsman 2009 das erste Mal getroffen, sagte Kottmann. Seither hätten sie in vielen Gesprächen eine offene und vertrauensvolle Freundschaft aufgebaut. Die beiden Unternehmen sind zuversichtlich, dass die Behörden grünes Licht für die Transaktion geben und der Zusammenschluss bis zum Ende des Jahres geschafft sein wird. Sie versprechen sich vom Zusammenschluss Synergien von jährlich mehr als 400 Mio. US-Dollar, mehr Wachstum in den Schlüsselmärkten USA und China sowie mehr Innovation.

Bioethanol aus Agrarreststoffen

Der Hauptsitz von Huntsmann ist der Ort The Woodlands in Texas. Insgesamt zählt der Konzern 15.000 Beschäftigte weltweit. In Belgien gibt es ein Technologieforschungszentrum. Clariant und Huntsman hatten in den vergangenen Jahren unabhängig voneinander eine Reihe von Initiativen rund um biobasierte Chemikalien gestartet. Clariant hat zum Beispiel das Sunliquid-Verfahren zur Umwandlung von Agrarreststoffen in Ethanol, einem Biokraftstoff der zweiten Generation, bis zur Marktreife entwickelt. Im bayerischen Straubing betreibt Clariant eine Bioraffinerie-Demonstrationsanlage, in der aus Weizenstroh Biosprit hergestellt wird. Das Clariant Biotech Center steht hingegen in Planegg bei München.

ml/pg

Back to top of page