Newsletter

Link versenden
26.06.2018

Mikroben isolieren Edelmetalle

Die Unternehmen BRAIN und die Evonik-Tochter CyPlus wollen 2019 ein biobasiertes Verfahren zur Gewinnung von Edelmetallen auf den Markt bringen. Mikroben erledigen die Erzaufbereitung.

BRAIN AG und CyPlus GmbH haben ein biobasiertes Verfahren mittels Mikroben entwickelt, das Edelmetalle aus Erzen isoliert. Im Bild: feingemahlenes Golderz.
Quelle: 
BRAIN AG

Die Gewinnung von Edelmetallen aus Erzen durch Bergbau ist ein "schmutziges" Geschäft. Denn für herkömmliche Aufbereitungsverfahren von Erzen zur Edelmetallgewinnung werden viele umweltschädigende Chemikalien eingesetzt. Um Gold und Silber auf schonende Weise zu isolieren, hat die hessische Biotechnologiefirma BRAIN AG und die Evonik-Tochtergesellschaft CyPlus GmbH ein biobasiertes Verfahren zur Edelmetallgewinnung für die globale Bergbauindustrie entwickelt.

Scale-up in den Tonnenmaßstab erfolgreich

Wie BRAIN jetzt bekannt gab, ist die Produktentwicklung nach mehrjähriger Kooperation bis zur Marktreife fortgeschritten. Basierend auf den letzten Forschungsergebnissen, die im 100 Liter-Maßstab stattfanden, haben die Partner im vergangenen Oktober das Scale-Up des Verfahrens in den Tonnenmaßstab erfolgreich realisiert. Laut Firmenangaben konnte ihr neuartiges Verfahren auch in diesen Größenordnungen industrierelevante Mengen der gewünschten Edelmetalle erzielen. Erste Produktangebote sollen demnach bereits 2019 auf den Markt kommen.

Nachhaltige Prozesse für Green Mining

„Unsere Forschung zielt auf die Entwicklung von biobasierten Verfahren, die in den globalen Märkten zur Erzaufbereitung innovative und nachhaltige Prozesse für das sogenannte Green Mining darstellen können“, sagt Stefan Welbers, Senior Vice President und General Manager der CyPlus GmbH.

Guido Meurer, Mitglied der Geschäftsleitung bei der BRAIN AG, fügt hinzu: „Mit unseren Verfahren für das Green Mining können edelmetallhaltige Erzvorkommen zukünftig auch in Regionen erschlossen werden, für die herkömmliche Aufbereitungsverfahren nicht in Frage kommen. Auch vor dem Hintergrund der zunehmenden Rohstoffknappheit ist Green Mining ein zunehmend wichtiges Thema und ein attraktives Geschäftsfeld.“

Mirkroorganismen verändern Adhäsionseffekte

Die Gewinnung der Edelmetalle aus den Erzen basiert auf dem Einsatz natürlich vorkommender und weiterentwickelter Mikroorganismen aus dem BRAIN-BioArchiv. Im Laufe der Zusammenarbeit haben BRAIN und CyPlus eine Vielzahl von Mikroorganismen identifiziert, die durch hochspezifische Adhäsionseffekte jenen Mineralien, die Edelmetall beinhalten, eine neue physikalische Eigenschaft verleihen. Auf diese Weise konnten Gold oder Silber von Erz getrennt und in Aufarbeitungsprozessen angereichert werden. Das biobasierte Verfahren wurde bereits zum Patent angemeldet.

jmr

Back to top of page