Newsletter

Link versenden
21.07.2020

MS Wissenschaft geht auf Tour

Die Mitmach-Ausstellung auf der MS Wissenschaft steht in diesem Jahr im Zeichen der Bioökonomie. Ende Juli geht das Schiff auf Deutschlandtour.

19 Städte besucht das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft 2020 in Deutschland.
Quelle: 
Ilja Hendel/WiD

Ausprobieren, entdecken, staunen: Unter diesem Motto begibt sich die MS Wissenschaft bald wieder auf große Tour. In diesem Jahr steht das Thema Bioökonomie im Rampenlicht der Ausstellung. Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung wird das umgebaute Frachtschiff von Juli bis Oktober zunächst über Rhein, Main und Donau schippern, um die vielseitigen Facetten der Bioökonomie einer breiten Öffentlichkeit näher zu bringen.

Bioökonomie erlebbar machen

An Bord des Schiffes befinden sich zahlreiche Exponate, die von Hochschulen, Forschungsinstituten und anderen Einrichtungen bereitgestellt wurden und Einblicke in die bioökonomische Forschung geben. Die von Wissenschaft im Dialog organisierte Ausstellung will erlebbar machen, was die Bioökonomie leisten kann. Zu sehen sind T-Shirts aus Holz, Strümpfe aus Chicorée, Fleisch aus Reagenzgläsern oder biobasierte Kunststoffe aus Pflanzenstärke. Pilze, Moose oder Russischer Löwenzahn werden als Alternative zu fossilen Rohstoffen ins Rampenlicht gestellt. So können sich Besucher auch informieren, wie beispielsweise aus Pilzen Waschmittel, Medikamente und Kosmetika entstehen, oder Pflanzen wie Bambus und gepuffter Mais zu Bodenplatten verarbeitet werden. 

30 Interaktive Exponate an Bord

Rund 30 interaktive Exponate laden an Bord der MS Wissenschaft zum Mitmachen ein. Die einzelnen Themen wurden von Forschern hierfür so aufbereitet, dass sie für Kinder und Erwachsene gleichermaßen verständlich sind. Die Ausstellung greift aber auch ethische und politische Fragen auf, die mit dem Wandel hin zu einer biobasierten und nachhaltigen Wirtschaft einhergehen sind. Beleuchtet werden Fragen zur Nachhaltigkeit von Biokraftstoffen, den Chancen und Risiken neuen Pflanzenzüchtungsmethoden aber auch zur Ernährung der Weltbevölkerung.

Tour startet Ende Juli in Münster

Die Tour der MS Wissenschaft startet am 30. Juli in Münster und endet Mitte Oktober in Straubing. In dieser Zeit macht das Ausstellungsschiff in 18 verschiedenen Städten halt, darunter in Bonn, Frankfurt am Main, Köln, Heidelberg. Da der Tourenstart auf Grund der Corona-Pandemie verschoben werden musste, wird das Ausstellungsschiff erst 2021 im Norden und Osten Deutschlands vor Anker gehen.

bb

Back to top of page