Newsletter

Link versenden
02.11.2016

Hightech-Spione auf dem Feld

Folge 3 - Zoom - Drohnen: Hightech-Spione auf dem Feld

Auf diesem Getreidefeld erledigen Drohnen und Sensoren Maßarbeit. Ob auf Rädern oder aus der Luft: Zunehmend prägt Hightech die Tätigkeiten der Landwirte auf dem Acker. Ingenieure vom Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie (ATB) in Potsdam-Bornim entwickeln Sensoren, die Pflanzenkrankheiten oder Bodenqualität erkennen und analysieren können. Düngen oder das Spritzen von Pflanzenschutzmitteln werden präziser und können weiter automatisiert werden – für eine ergiebige Landwirtschaft, die auch die Umwelt schont.

Suchergebnisse eingrenzen

Anzahl der Suchergebnisse: 95

#TIPP – Boden – Basis für nachhaltiges Wirtschaften

Extra

#TIPP – Grüne Woche 2018

Extra

#TIPP – Die Werkzeug-Palette der Pflanzenzüchter

Extra

#TIPP – Relationscape Ausstellung am Hbf Berlin

Extra

Folge 16 – Express – Phagen

Express

Folge 14 – Zoom – Mini-Messkugeln für Bioreaktoren

Zoom

Folge 14 – Express – Kreislaufwirtschaft

Express

Extra – Speed-Dating für GreenTech Start-ups

Extra

Extra – Agro Innovation Lab 2017: Neue Ideen für die Landwirtschaft

Extra

Folge 14 – Biokatalyse

Express

Folge 13 - Insektensterben: bedrohte Nützlinge

Express

Folge 12 – Express – Lignocellulose

Express

Folge 11 – Express – Fermentation

Express

Folge 13 – Zoom – Die Obstretter

Zoom

Extra – So schmeckt die Zukunft - auf der ANUGA 2017

Extra

Folge 5 – Zoom+ – Neues vom Feld

Zoom+

Express – In-vitro-Vermehrung

Express

Folge 12 – Zoom – Kühe im Windkanal

Zoom

Express –Mit CRISPR-Cas Pflanzen züchten

Express

Folge 4 – Zoom+ – Grüne Produktion

Zoom+

Folge 8 – Express – Mikrobiom

Express

Folge 11 - Zoom - Lebensmittel aus dem Drucker

Zoom

Folge 10 – Zoom – Chemie aus Holz

Zoom

Extra - Bioökonomie auf der Fashionweek

Extra
Back to top of page