Newsletter

Link versenden
20.09.2017

Kühe im Windkanal

Folge 12 – Zoom – Kühe im Windkanal

Schon ab 25 Grad wird es für Kühe im Stall unangenehm. Gut temperierte Ställe sind daher eine Frage des Tierwohls, aber sie sind auch wirtschaftlich relevant. Denn wer bessere Bedingungen schafft, hat in der Regel auch einen bessere Ertrag. Nur: wie lässt sich die Temperatur für die Tiere ohne viel Aufwand regulieren? Eine Antwort auf diese Frage könnte in Zukunft ein Hightech-Stall sein, an dem Wissenschaftler vom Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie bei Potsdam tüfteln.

Suchergebnisse eingrenzen

Anzahl der Suchergebnisse: 105

DIE BIOPIONIERE | Raffael Wohlgensinger – Der Käsezüchter

Biopioniere

DIE BIOPIONIERE | Sonoko Bellingrath-Kimura – die Agrarvisionärin

Biopioniere

DIE BIOPIONIERE | Jannis Kempkens – Der Materialjongleur

Biopioniere

DIE BIOPIONIERE | Maarten Heins – Der Algenbauer

Biopioniere

Extra – Wissenschaftsjahr 2020 | Bioökonomie

Extra

Extra – Nationale Bioökonomiestrategie

Extra

Folge 31 – Zoom – Nachhaltig studieren

Zoom

Folge 30 – Zoom – Der Bioraffinerie-Bauernhof

Zoom

Extra – 5 Fragen an Prof. Dr. Andrea Kruse (Universität Hohenheim)

Extra

Extra – 5 Fragen an Prof. Dr. Iris Lewandowski (Universität Hohenheim)

Extra

Folge 29 – Zoom – Fliegende Proteinquelle

Zoom

Folge 12 – Zoom+ – Wenn aus Abgas Rohstoff wird

Zoom+

Extra – FUTURIUM – Wie wollen wir leben?

Extra

Extra – 5 Fragen an Prof. Dr. Dr. Christian Ulrichs (HU Berlin)

Extra

Folge 23 – Express – Sustainable Fashion

Express

Folge 11 – Zoom+ – Faszinierende Fasern

Zoom+

Folge 28 – Zoom – Im Fluss der Enzyme: Die Zukunft der Biokatalyse

Zoom

Folge 22 – Express – Veganes Fleisch

Express

Folge 27 – Zoom – Grüner Beton aus Afrika

Zoom

Folge 25 – Zoom – flora robotica "Roboter als Pflanzengärtner"

Zoom

Folge 21 – Express – Mikroplastik

Express

Folge 24 – Zoom – Die Mikrobendetektive

Zoom

Folge 25 – Zoom – Bioklebstoff aus Pflanzenstärke

Zoom

Folge 23 – Zoom – Virenschutz durch Milchhefe

Zoom
Back to top of page