Aktuelle Veranstaltungen

Newsletter

Link versenden
Anzahl der Suchergebnisse: 24
31.07.2019
Stadt:
Berlin
Info:

Der StartGreen Award stärkt Gründerinnen und Gründern der Green Economy den Rücken. Er unterstützt innovative Start-ups im Bereich Klimaschutz und Nachhaltigkeit und gibt ihnen Sichtbarkeit in der deutschen und europäischen Szene. Der StartGreen Award wird dieses Jahr in vier Kategorien vergeben: Gründungskonzepte (noch nicht gegründet), Start-ups (gegründet, 0-10 Jahre), Future Mobility - powered by InnoEnergy (gegründet, 0-10 Jahre), SDG 12: Circular Economy - powered by SDG-INVESTMENTS mit Unterstützung durch FUNKELFEUER (gegründet, 0-10 Jahre) Wer auszeichnungswürdig ist, darf die Community durch ein Public Voting mitbestimmen. Beim finalen Pitch vor einer Fachjury geht es um Geld- und Sachpreise im Wert von über 60.000 Euro. Angegliedert an die Preisverleihung am 20. November haben alle Finalisten Gelegenheit zum Austausch. Die Veranstaltung fördert die Vernetzung nachhaltiger und sozialer Start-ups, Unternehmen, Investoren, Förderinstitutionen und politischer Wegbereiter für eine zukunftsfähige Wirtschaft. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2019.

27.08.2019
Stadt:
Frankfurt am Main
Info:

Der Konsum von Lebensmitteln, Kosmetik, Kleidung und vielen anderen Lifestyleprodukten muss nachhaltiger werden, um Umwelt und Ressourcen zu schonen und gleichzeitig die künftig weiterwachsende Bevölkerung versorgen zu können. Die vierte Veranstaltung von Bio. Innovationen. Stärken. widmet sich dem Thema biobasierter und nachhaltiger Konsumentenprodukte und bietet die Möglichkeit, über die Zukunft einer biobasierten Wirtschaft, Prozess- und Designinnovationen und den technologischer Fortschritt im Sinne der Bioökonomie zu diskutieren. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung jedoch erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

28.08.2019 bis 29.08.2019
Stadt:
Heiden
Info:

In diesem Jahr wird die Fachtagung erstmals an zwei Tagen veranstaltet. Traditionell bleibt der erste Tag dem stringenten Themenbereich der Strohvergärung vorbehalten. Tag zwei hingegen wird sich mit weiteren aktuellen Biogas-Themen befassen. Geplant sind z. B. der Themenbereich der alternativen Gärrestverarbeitung. Auch dem Ausblick auf die veränderten politischen Rahmenbedingungen (Betrachtung der EEG-Zeit nach 2020) wird ausreichend Platz eingeräumt.

31.08.2019 bis 01.09.2019
Stadt:
Bonn
Info:

Auf der Konferenz werden die vielen ehrenamtlichen Artenkenner ihre Beobachtungen und Vorstellungen präsentieren können. Es werden Gruppengespräche organisiert, um eine deutschlandweite Vernetzung zu fördern und Vorschläge dafür zu erarbeiten. Eingeladen sind außerdem Vertreter aus der akademischen Forschung und der Ressortforschung, um der Isolation von Akteuren entgegenzuwirken. Folgende Themen sind für die Konferenz relevant.

05.09.2019 bis 06.09.2019
Stadt:
Potsdam
Info:

Die Internationale Konferenz thematisiert nicht nur Fragen der technischen Machbarkeit und der Wirtschaftlichkeit der Züchtung, Haltung und Verarbeitung von Insekten. Die Vorträge und Poster befassen sich auch mit ökologischen, politischen und ethischen Fragen der Insektennutzung.

11.09.2019
Stadt:
Berlin
Info:

Interdisziplinäre Konferenz zu den ethischen, rechtlichen und kommunikationswissenschaftlichen Aspekten der Genomeditierung in der Grünen und Roten Gentechnik. Zudem werden im Rahmen der Konferenz die Ergebnisse des dreijährigen vom BMBF geförderten interdisziplinären Forschungsverbunds „GenomELECTION: Genomeditierung – ethische, rechtliche und kommunikationswissenschaftliche Aspekte im Bereich der molekularen Medizin und Nutzpflanzenzüchtung“ vorgestellt.

11.09.2019
Retrofitting measures for biofuel plants
Stadt:
Leipzig
Info:

Besides erecting entirely new biofuel plants, retrofitting – i.e. replacing a part of a factory or installation with state-of-the-art equipment – can be a very good alternative to substitute fossil fuels or to upgrade renewable technology. Retrofitting often means lower capital expenditure (CAPEX), shorter lead times, faster implementation, less production time losses and lower risks. The BIOFIT project was set-up to foster retrofitting measures on the European market.

11.09.2019 bis 12.09.2019
Stadt:
Kiel
Info:

Wie können Algen-basierte Produkte langfristig als eine wichtige Säule der Bioökonomie etabliert werden? Darum geht es beim 12. Bundesalgenstammtisch – dem Treffpunkt für alle, die sich aus Sicht von Wissenschaft und Industrie mit Entwicklung und Anwendung von (Mikro-)Algen beschäftigen.

23.09.2019 bis 29.09.2019
Stadt:
EU
Info:

EuropaBio and its member national associations and companies encourage all biotech supporters to organise initiatives and events, both large and small, right across Europe throughout the week. National associations, companies, academic and government institutions, science museums and the media, as well as other biotech stakeholders can promote their activities on.

23.09.2019 bis 27.09.2019
Stadt:
Bonn
Info:

Die Klausurwoche Bioökonomie gibt exzellenten Nachwuchswissenschaftlern die Gelegenheit, eigene Arbeiten und Forschungsvorhaben in den folgenden bioökonomischen Themenbereichen zu präsentieren und intensiv zu diskutieren: Philosophie und Ethik, Landwirtschaft und Ernährung, Natur und Umwelt, Energie und Rohstoffe, Marktmechanismen und Technologietransfer, Recht und Regulierung. Dabei sollen ethische, rechtliche und soziale Aspekte der Verfahren und Ziele der Bioökonomie ebenso diskutiert werden wie ihre ökologischen und wirtschaftlichen Dimensionen. Ergänzt werden die Beiträge der Teilnehmer durch Fachvorträge. Interessierte Nachwuchswissenschaftler sind eingeladen, sich per Mail mit einem Abstract (400 bis 600 Wörter) und einem kurzen akademischen Lebenslauf zu bewerben. Die Anzahl der Plätze ist auf 15 begrenzt.

25.09.2019
Stadt:
Nürnberg
Info:

Themenschwerpunkte sind die „Building-Blocks“ für die Bioökonomie aus der Sicht der Materialwissenschaften: Biobasierte Materialien – Rohstoffe der Natur nachhaltig nutzen Bionik – Inspirationen aus der Natur in die Technik übertragen Additive Fertigung – Intelligentes Design effizient nachbauen Industrielle Biotechnologie – Ressourcenschonend produzieren Synthetische Biologie – Molekulare Werkzeuge und Maschinen für die Produktion

25.09.2019
Stadt:
Zwingenberg
Info:

Auf dem IWBio-Workshop geben internationale Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft Einblick in dieses für die Weiße Biotechnologie so relevante Themenfeld. Sie beleuchten aktuelle Fragestellungen mit dem Ziel, Verständnis für die Herausforderungen zu generieren.

26.09.2019 bis 27.09.2019
Stadt:
Leipzig
Info:

Das Deutsche Biomasseforschungszentrum (DBFZ) veranstaltet am 25. und 26. September 2019 das 5. HTP-Fachforum "Hydrothermale Prozesse zur stofflichen und energetischen Wertschöpfung". Im Mittelpunkt des Forums steht die gesamte Wertschöpfungskette der hydrothermalen Umwandlung, angefangen bei den Ausgangsstoffen, über die Prozesse und deren technologische Umsetzung, bis hin zu den Produkten und den jeweils damit verbundenen Rand- und Rahmenbedingungen.

30.09.2019 bis 02.10.2019
Stadt:
Brussels (B)
Info:

European Forum for Industrial Biotechnology and the Bioeconomy (EFIB), where delegates are provided with an update on the status and outlook of biobased industries. EFIB is proud to foster engagement between policy makers, a broad range of stakeholders connected with the existing biobased value chain and seeks to reach out to, and include, new interlocutors.

14.11.2019 bis 15.11.2019
Stadt:
Cologne (DE)
Info:

In jüngster Zeit erobern Biokomposite verstärkt zusätzliche Märkte. Durch neueste Entwicklungen im Spritzguss und 3D-Druck eröffnen sich eine Vielzahl von differenzierten Anwendungen für umweltschonende Holz- und Naturfaserverbundwerkstoffe (WPC, NFC). Die Konferenz bietet einen umfassenden Überblick zu aktuellen Entwicklungen, Produktvielfalt und Anwendungsbereichen. Sie hat sich mit durchschnittlich 250 Teilnehmern und 30 Ausstellern als eine der international führenden Konferenzen im Bereich der Bioverbundwerkstoffe etabliert.

18.11.2019 bis 19.11.2019
Stadt:
Köln
Info:
04.12.2019
Stadt:
Brüssel
Info:

Mitglieder und Interessenvertreter der BBI JU werden an diesem Tag zusammenkommen, um deren Wirkung, Einfluss, Errungenschaften und strategische Ausrichtung zu diskutieren sowie neuste Entwicklungen aufzuzeigen. Mit auf dem Programm stehen Grundsatzreden hochrangiger Sprecher, Podiumsdiskussionen und parallel stattfindende Sitzungen. Des Weiteren wird es Möglichkeiten zum Netzwerken sowie eine Projektausstellung geben.

11.02.2020 bis 12.02.2020
1st International Conference on Cellulose Fibres
Stadt:
Cologne (DE)
Info:

Technologies, Applications and Sustainability in Textiles

01.03.2020
Stadt:
Amsterdam (NL)
Info:

World Bio Markets is one of the leading strategic conferences supporting the advancement of the bioeconomy around the world. With governments committed to reducing emissions and consumers becoming more educated about where their products come from, there are opportunities for the bio-based sector to become a true contender to fossil oil. This event provides a platform for the entire global value chain, from feedstock producers to consumer brands, to work together to overcome these challenges.

10.03.2020 bis 12.03.2020
Stadt:
Lille (F)
Info:

In the context of Industry 4.0, Key Enabling Technologies (KETs) provide the basis for innovation in a range of products across all industrial sectors. They underpin the shif to a greener economy, are insutrumental in modernizing industrial base, and drive the development of entirely new industries. BIOKET – the BIOeconomy’s Key Enabling Technologies conference – aims to contribute to the rise of KETs by promoting emerging KETs applied in the Bioeconomy’s sector.

Back to top of page