Newsletter

Link versenden

Nachwachsende Rohstoffe industriell nutzen

Die Nutzung nachwachsender Rohstoffe für industrielle Prozesse schont Natur, Umwelt und Klima und schafft eine Unabhängigkeit vom Öl. Die industrielle Biotechnologie ist dabei ein wichtiger Impulsgeber und leistet einen entscheidenden Beitrag für den Strukturwandel von einer erdöl- zu einer bio-basierten Industrie. Unter dem Dach des Handlungsfeldes "Nachwachsende Rohstoffe industriell nutzen" wird diese Entwicklung in der Nationalen Forschungsstrategie Bioökonomie weiter vorangetrieben.

1

Hintergrund zum Handlungsfeld

Bio-basierte Produkte, zu deren Herstellung biotechnische, chemische, thermische oder mechanische Verfahren kombiniert werden, können nicht nur Natur, Umwelt und Klima schonen, sondern schaffen auch mehr Unabhängigkeit von fossilen Rohstoffen. Sie leisten einen entscheidenden Beitrag für den Strukturwandel von einer erdöl- zu einer bio-basierten Industrie mit Chancen für Wachstum und Beschäftigung. Vor diesem Hintergrund wird die industrielle Biotechnologie im Handlungsfeld "Nachwachsende Rohstoffe industriell nutzen" der Nationalen Forschungsstrategie Bioökonomie gezielt gefördert.

Mehr Informationen: hier klicken

2

Innovationsinitiative industrielle Biotechnologie

Die Innovationsinitiative industrielle Biotechnologie ist als erste Fördermaßnahme der Nationalen Forschungsstrategie BioÖkonomie 2030 gestartet, um mithilfe von strategischen Allianzen entlang der Wertschöpfungskette das Potential der industriellen Biotechnologie für den Klima- und Ressourcenschutz zu heben. Das BMBF stellt dafür bis zu 100 Millionen Euro bereit.

Mehr Informationen: hier klicken

4

Cluster-Wettbewerb BioIndustrie 2021

Die Initiative "BioIndustrie 2021 – Entwicklung neuer Produkte und Verfahren in der industriellen Biotechnologie" wurde vom BMBF im Jahr 2006 mit dem Ziel gestartet, Forschungseinrichtungen und Unternehmen stärker zu vernetzen und den Technologietransfer vom Labor in den Markt zu verbessern. Das BMBF hat in diesem Rahmen fünf Cluster mit bis zu 60 Millionen Euro gefördert.

Mehr Informationen: hier klicken

5

Strategieprozess Biotechnologie 2020+

Das BMBF hat gemeinsam mit den Forschungsorganisationen und Hochschulen im Jahr 2010 den Strategieprozess "Nächste Generation biotechnologischer Verfahren - Biotechnologie2020+" ins Leben gerufen, um Ideen für eine Biotechnologie der Zukunft zu entwerfen und ihre Umsetzung voranzutreiben. Ziel der langfristig angelegten Initiative ist es, die Bio- und Ingenieurwissenschaften enger miteinander zu verzahnen.

Mehr Informationen: hier klicken

7

Ideenwettbewerb "Neue Produkte für die Bioökonomie"

Mit dem Ideenwettbewerb "Neue Produkte in der Bioökonomie" schafft das BMBF eine unkomplizierte Fördermöglichkeit mit einer niedrigen Eintrittsschwelle, insbesondere für originelle und neuartige Ideen der industriellen Biotechnologie. In den Ideenwettbewerb können Produktvisionen Eingang finden, die beispielsweise im Strategieprozess Biotechnologie 2020+  oder in anderen Kreativformaten des BMBF wie der "Innovationsakademie Biotechnologie"  entwickelt wurden bzw. werden.

Mehr Informationen: hier klicken

6

Maßgeschneiderte biobasierte Inhaltsstoffe für eine wettbewerbsfähige Bioökonomie

Durch die Optimierung oder die Herstellung biogener Inhaltsstoffe mit maßgeschneiderten neuartigen oder verbesserten Funktionalitäten und Eigenschaften eröffnen sich für Wissenschaft und Wirtschaft außergewöhnliche Innovationspotenziale.

Mehr Informationen: hier klicken

3

ERA-Net Industrial Biotechnology (IB)

Um das Potenzial der Industriellen Biotechnologie für neue Produkte und Verfahren auch auf europäischer Ebene zu erschließen und die Kooperationen deutscher Forscher zu erweitern, beteiligt sich das BMBF am europäischen ERA-Net Industrial Biotechnology (ERA-Net IB). Das Netzwerk läuft seit 2006. Inzwischen haben sieben Ausschreibungsrunden stattgefunden.

Mehr Informationen: hier klicken

9

Technologie-Initiative Bioraffinerien

In Bioraffinerien werden biologische Ressourcen als Rohstoffquelle für die nachhaltige Erzeugung unterschiedlicher Zwischenprodukte und Produkte (Chemikalien, Werkstoffe, Bioenergie) unter möglichst vollständiger Verwendung aller Rohstoffkomponenten genutzt. Mit der  „Technologie-Initiative Bioraffinerien“ stellt das BMBF 15 Mio. Euro für Forschung, Entwicklung und Innovation für unterschiedliche Konversionsstufen einer Bioraffinerie-Wertschöpfungskette zur Verfügung.

Mehr Informationen: hier klicken

Back to top of page