Newsletter

Link versenden

Verbundvorhaben: Paludikultur in die Praxis bringen - Integration - Management - Anbau, Teilvorhaben 1: Anbau, Management & Ernte von Rohrkolben und Schilf, Biomassequalität, Ökonomische Bewertung, Übertragbarkeit & Wissenstransfer

Fördernehmer: 
Universität Greifswald - Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät - Biologie - Institut für Botanik und Landschaftsökologie
Bundesland: 
Mecklenburg-Vorpommern
Fördermittelgeber: 
BMEL
Förderkennzeichen: 
22026017
Förderbeginn
01.05.2019
Förderende
30.04.2022
Fördersumme: 
1.053.690€
Fördermaßnahme: 
Aufkommen von Holz- und Agrarbiomasse und Mobilisierung von Nutzungs- und Produktionsreserven
Back to top of page