Newsletter

Link versenden

Energieträger auf Basis von Biomasse ausbauen

Als Bestandteil des Energie-Mixes werden Energieträger aus Biomasse künftig an Bedeutung gewinnen. Sie tragen im Rahmen regionaler Versorgungskonzepte zur einheimischen Wertschöpfung bei und können Arbeitsplätze in der Land- und Forstwirtschaft sowie in der Industrie schaffen. Unter dem Dach des Handlungsfeldes "Bioenergie ausbauen" setzt sich die Nationale Forschungsstrategie Bioökonomie dafür ein, Bioenergie international wettbewerbsfähiger, klima-, natur- und umweltfreundlicher als heute zu erzeugen.
Inhalt: 
  • Hintergrund zum Handlungsfeld
  • BioEnergie 2021

1

Hintergrund zum Handlungsfeld

Damit Bioenergie international wettbewerbsfähiger, klima-, natur- und umweltfreundlicher als heute erzeugt und genutzt werden kann, sind weiterhin umfangreiche technologische Forschungsarbeiten sowie Nachhaltigkeitsuntersuchungen bis hin zur wissenschaftlichen Begleitung von Demonstrationsprojekten und Markteinführung notwendig. Dies wird im Handlungsfeld "Bioenergie ausbauen" der Nationalen Forschungsstrategie Bioökonomie vorangetrieben.

Mehr Informationen: hier klicken 

2

BioEnergie 2021

Das BMBF hat im Jahr 2008 die Förderinitiative BioEnergie2021 aufgelegt, um Umwandlungsprozesse von Biomasse - sowohl aus Energiepflanzen als auch aus biologischen Reststoffen - voranzutreiben sowie die Nutzung von Energiepflanzen zu optimieren. Insgesamt stellt das BMBF für 27 Projekte rund 50 Millionen Euro im Zeitraum von 2008 bis 2014 bereit.

Mehr Informationen: hier klicken

Back to top of page